Marianne Katschthaler

Mein Name ist Marianne Katschthaler. Seit 1989 unterrichte ich an der VS-Eichgraben katholische Religion. Die Arbeit mit den Kindern empfinde ich immer wieder als gemeinsame Chance, den Fragen, die sich uns allen stellen, nachzugehen.

Als gebürtige Salzburgerin habe ich meine Ausbildung in Linz absolviert. Schon in der Diözese St. Pölten setzte ich mich intensiv mit der Gestaltpädagogik auseinander, deren Grundsätze stark in meine Arbeit einfließen.

Im Jahr 2000 begann ich mit der Ausbildung zur Supervisorin, diese habe ich im März 2003 abgeschlossen (anerkannt vom „Österreichischen Verein für Supervision“, in der Liste des ÖVS). Seither arbeite ich auch als Supervisorin vor allem in sozialarbeiterischen und pädagogischen Bereichen.  Ich bin auch geprüfte Lehrerin für die Fächer Geschichte und Deutsch  an der NMS. Daher unterrichte ich auch „Soziales Lernen“ und Deutsch an der Volksschule Eichgraben.

Viele Jahre organisierte ich Studienreisen in den Iran. Den Austausch mit dem „Fremden“, dem „Anderen“ empfinde ich sehr bereichernd. Sei es das Kennenlernen einer jahrtausende alter Kultur, das Auseinandersetzen mit einer fremden Sprache, vor allem aber der Austausch mit den Menschen eines anderen Kulturraumes hat mich persönlich wachsen lassen und erweitert.

„Lebe so, dass du die Möglichkeiten deiner Handlungen erweiterst!“, ist ein Motto für mein Leben geworden. Von dem möchte ich gerne meinen SchülerInnen und allen Menschen, die mit mir in Kontakt kommen, etwas weitergeben.

DSC_8559.jpg