Hausordnung der Volksschule Eichgraben

Sinnvolle Vereinbarungen zu unser aller Wohlbefinden

Gemeinde.jpg

Wir sind eine Schule,

  • die eine Schulgemeinschaft mit Kindern, Lehrerinnen, Lehrern und Schulleiterin, Eltern, Schulpersonal und den Gemeindeverantwortlichen bildet und mit anderen Schulen und Interessensgruppen zusammenarbeitet – zum Wohle der uns anvertrauten Kinder.

  • die Wert auf Lernen in jeder Form (intellektuell, sozial, emotional,…) legt und deshalb das Lernen (in der Klasse und auch im Gangbereich) in Ruhe und ohne Störungen möglich macht. 

  • die Wert auf eine qualitative schulische Nachmittagsbetreuung in Lern-und Freizeit legt

  • in der wir wertschätzend, höflich und hilfsbereit miteinander umgehen. 

  • in der Soziales Lernen im Sinne eines ganzheitlichen Bildungsprozesses soziale Erfahrungen ermöglichen und verantwortliches Miteinander üben soll. 

  • in der wir einander grüßen

  • die in guter Atmosphäre gewaltfrei (ohne Sekkieren, Verspotten, Beschimpfen und Schlagen) ihre Lernarbeit bewältigen will. 

  • die Wert auf Pünktlichkeit legt

  • in der Hausschuhe getragen werden und die Klassen und die Turnsäle nicht mit Straßenschuhen betreten werden

  • in der wir unsere äußere Erscheinungsform (Kleidung, Haartracht,…) nicht zum Hauptgewicht werden lassen. Sie soll praktisch, sauber und für unsere Arbeit geeignet sein

  • in der mit Arbeitsmitteln, Schulmöbeln, Bastelarbeiten und Zeichnungen sorgsam umgegangen wird.

Diese Hausordnung wurde beim Schulforum 2014 beschlossen.